Kunststoff- und Gummimaschinen

iStock / DmyTo

Im Bereich der Kunststoff- und Gummimaschinen sind die durch EUROMAP, dem europäischen Dachverband der Kunststoff- und Gummimaschinenhersteller, standardisierten Schnittstellen seit vielen Jahren weit verbreitet. Mit immer komplexeren Maschinen stoßen die existierenden Hardware-Schnittstellen an ihre Grenzen. Deshalb entwickelt EUROMAP neue Schnittstellen auf der Basis von OPC Unified Architecture (OPC UA).

Industrie 4.0 bedeutet Austausch von Daten/Informationen zwischen Maschinen zur Steigerung der Qualität und Effizienz der Produktion. Dies ist nur mit standardisierten Schnittstellen möglich. Da Maschinen und Prozesse immer komplexer werden, stoßen die bestehenden Hardwareschnittstellen an ihre Grenzen. Aus diesem Grund entwickelt EUROMAP unter der Leitung des VDMA Kunststoff- und Gummimaschinen neue Schnittstellen auf der Basis von OPC Unified Architecture (OPC UA).

Zwei Einführungsvideo (aus 2018, englisch) sind auf Youtube verfügbar:

Im Jahr 2019 haben EUROMAP und die OPC Foundation die gemeinsame Arbeitsgruppe "OPC UA Plastics and Rubber Machinery" eingerichtet. Somit werden alle EUROMAP OPC-Spezifikationen auch als OPC Companion Specifications von der OPC Foundation veröffentlicht. Zusätzlich erfolgt die Veröffentlichung als VDMA-Einheitsblatt.

Alle Mitglieder von EUROMAP, der OPC Foundation und Mitglieder unserer internationalen Partnervereinigungen sind willkommen, sich der Arbeit anzuschließen.

Die Entwicklung der Spezifikation für verschiedene Maschinentypen erfolgt in Arbeitsgruppen in denen neben Maschinenhersteller auch Steuerungsanbieter, MES-Anbieter und z.T. Anwender enthalten sind.

Zur Strukturierung und Harmonisierung der verschiedenen Spezifikationen werden in OPC 40083 allgemeine Typen, die für die gesamte Branche gelten festgelegt. Die einzelnen Spezifikationen für die jeweiligen Maschinentypen bedienen sich aus dem Baukasten. Dies führt zu folgender Struktur:

 

Veröffentlichte Spezifikationen:

  • OPC 40083: OPC UA interfaces for plastics and rubber machinery – General Type definitions
    Release 1.02, veröffentlicht am 1 Juni 2020
  • OPC 40077: OPC UA interfaces for plastics and rubber machinery – Data exchange between injection moulding machines and MES
    Release 1.01, veröffentlicht am 1 Juni 2020
  • OPC 40082-1: Temperature control devices
    Release 1.01, veröffentlicht am 1 Juni 2020
  • OPC 40084 series: Extrusion
    Release 1.00, veröffentlicht am 1 Juni 2020

Veröffentlichte Entwürfe:

  • OPC 40082-2: Hot runner devices
    Release Candidate 1.00.2, veröffentlicht am 1 November 2019
  • OPC 40082-3: LSR dosing systems
    Release Candidate 1.00.2, veröffentlicht am 1 November 2019

Spezifikation in Arbeit:

  • OPC 40079: Interface between Injection Moulding Machine and Handling Device / Robot OPC 40082.x: Further parts for other peripheral devices
  • OPC 40084.x: Further components of an extrusion lines
  • OPC 40086: Material supply systems

Details zu den einzelnen Arbeitsgruppen sind unten unter der jeweiligen Projektnummern zu finden.


VDMA-Datenbank OPC UA Companion Specifications

Die OPC UA Companion Specification der Kunststoff- und Gummimaschinen-Branche finden Sie in der VDMA-Datenbank "OPC UA Companion Specifications" oder unter www.euromap.org


Kontakt

Dr. Harald Weber
Technical Commission

EUROMAP
c/o VDMA Plastics and Rubber Machinery
Lyoner Straße 18, 60528 Frankfurt, Germany

Tel: +49 69 6603-1833
e-Mail: harald.weber@vdma.org
Internet: www.euromap.org

Downloads