Die Weltsprache der Produktion auf den HANNOVER MESSE Digital Days

Shutterstock

Auf den HANNOVER MESSE Digital Days am 14. und 15. Juli 2020 stehen die Themen Industrie 4.0, Künstliche Intelligenz, 5G, Smart Energy und Logistics 4.0 im Mittelpunkt der Diskussionen. Ein gemeinsamer Beitrag von VDMA und SAP gibt einen Einblick in die Bedeutung des Schnittstellen-Standards OPC UA.

Interoperable Kommunikation bildet die Grundlage für zahlreiche Industrie-4.0-Anwendungsfälle. Die dafür erforderliche Weltsprache der Produktion wird auf Basis von OPC UA mit über 500 Unternehmen im VDMA entwickelt.

Informieren Sie sich während der HANNOVER MESSE Digital Days in einem Vortrag von Andreas Faath, VDMA, Leitung OPC UA, und Rüdiger Fritz, SAP, Direktor Produktmanagement, am 15.7. von 12:00-12:30 Uhr darüber, welchen Stellenwert OPC UA für die Produktion hat, welche Standards zukünftig Ihre Produktion bereichern und welche neuen Potentiale dies für den Anlagenbetreiber birgt.

 

Was sind die HANNOVER MESSE Digital Days?

Erstmals organisiert die HANNOVER MESSE ein Digital-Event rund um das Leitthema Industrial Transformation. Und stellt die Frage: Welche Hebel müssen angesetzt werden, damit die Industrie sich schnell von den Folgen des Shutdown erholt? Thematisch orientieren sich die HANNOVER MESSE Digital Days an den Inhalten der Messe. Industrie 4.0, Künstliche Intelligenz, 5G, Smart Energy und Logistics 4.0 stehen im Mittelpunkt der Diskussionen, um die Herausforderungen der industriellen Transformation zu meistern.

Weitere Informationen, Programm und Anmeldung:
https://www.hannovermesse.de/de/news/digital-days/hannover-messe-digital-days



VDMA-Web-Seminar-Reihe bietet tieferen Einstieg in die OPC-UA-Standardisierung

Einen detaillierteren Einblick in die OPC UA Aktivitäten des VDMA bietet Ihnen die virtuelle Seminar-Reihe „OPC UA – die Weltsprache der Produktion“.  Hier erfahren Sie mehr über die Ansätze und Inhalte der bereits veröffentlichten oder in Erarbeitung befindlichen OPC UA Companion Specifications des Maschinen- und Anlagenbaus – flexibel und bequem in Ihrem Home-Office. Experten aus unterschiedlichen Branchen wie beispielsweise Robotik, Werkzeugmaschinen oder Kunststoff- und Gummimaschinen präsentieren in jeweils 60-minütigen Sessions ihre Arbeiten. Weitere Informationen und die Anmelde-Links finden Sie hier.