“OPC UA goes Brazil” gestartet – Schließen Sie sich der Gruppe an!

Der VDMA will eine Arbeitsgruppe zum Thema „Industrie 4.0 mit OPC UA“ in Brasilien aufbauen. Den Auftakt machte eine erste Web-Konferenz am 28. Mai, an der rund 30 Firmenvertreter teilnahmen. Machen auch Sie mit und helfen dabei, Brasiliens Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit durch die Einführung dieses Schnittstellenstandards voranzubringen.

OPC UA ist der favorisierte Standard für die Maschine-zu-Maschine-Kommunikation im Maschinenbau und der VDMA entwickelt zahlreiche darauf aufbauende Spezifikation, um die semantische Interoperabilität sicher zu stellen. Wichtig dabei ist, dass die Standards weltweite Akzeptanz finden und keine Parallelentwicklungen betrieben werden, da diese zu Inkompatibilitäten führen.

In Brasilien sind die Themen Digitale Transformation, Smart Factory und Industrie 4.0 zwar inzwischen angekommen, OPC UA spielt in der Diskussion aber noch eine untergeordnete Rolle. Dies möchte der VDMA zusammen mit seinen Mitgliedern ändern. Dazu fand am 28. Mai 2020 eine erste erfolgreiche Webkonferenz mit etwa 30 Firmenvertretern statt. Andreas Faath, VDMA Forum Industrie 4.0 und Dr. Harald Weber, VDMA Kunststoff- und Gummimaschinen, erläuterten die aktuellen Aktivitäten des VDMA im Bereich OPC UA. Thomas Junqueira Ayres Ulbrich, VDMA Brasilienbüro in São Paulo, stellte die Ziele für Brasilien vor: Akzeptanz/Verwendung von OPC UA in Brasilien und Sichtbarkeit des VDMA als wichtiger Partner.


Im Fokus: Aufbau eines Netzwerkes

In der Diskussion bestätigten die Teilnehmer auf der einen Seite die Vorteile von OPC UA, auf der anderen Seite aber auch die Notwendigkeit, diese in Gesprächen mit Verbänden, Kunden und weiteren Partnern zu erläutern. In Brasilien sei der Anteil an älteren Maschinen im Feld besonders hoch, so dass eine Nachrüstung nicht ohne Weiteres möglich sei. Am Ende entscheide das Geld, also ob der zu erwartende Effizienzgewinn die Investitionskosten decke.

Wichtig ist nun ein Aufbau eines Netzwerkes, um das Thema OPC UA gezielt in Gesprächen und bei Veranstaltungen/Messen platzieren zu können.

 

Nächste Webkonferenz am 12. August 2020

Die nächste Webkonferenz ist für den 12. August 2020 geplant. Hierzu sind weitere Teilnehmer gerne eingeladen. Bringen Sie Ihr Know-how und Ihre Kontakte ein, um OPC UA in Brasilien gemeinsam mit uns voranzubringen.

▶︎ Link zur Anmeldung


Hinweis: Die Webkonferenz findet in Englisch statt. 10:00 Uhr São Paulo Zeit = 15:00 Uhr Mitteleuropäische Sommerzeit