Glastechnik

shutterstock

Die Digitalisierung hat in allen Bereichen der Produktion Einzug gehalten, Arbeitswelten und Kundenanforderungen verändern sich. Die Vielzahl von Maschinenkonfigurationen eines Maschinentypes ermöglichen eine nahezu unbegrenzte Flexibilität der Produktions-steuerung. Gleichzeitig führt genau dieser Variantenreichtum oftmals zu erheblichem Aufwand, insbesondere dann, wenn eine Maschine neu in eine Fertigungslinie integriert werden soll.

Im VDMA Forum Glastechnik bestand seit 2018 eine Arbeitsgruppe, die sich dem Thema "Standardisierung von Schnittstellen in der Glasindustrie" widmet. Maschinenbauer sitzen mit Unternehmen der Flachglasverarbeitung, der Hohlglasherstellung sowie Software-Herstellern an einem Tisch und haben begonnen, die Inhalte der Kommunikation zwischen Maschinen sowie Maschinen und übergeordneten Systemen zu definieren und Informationsmodelle zu entwickeln.

Technischer Ausgangspunkt der Arbeiten war der Zuschnitt in der Flachglasverarbeitung. Als Basisprozess ist dieser Arbeitsschritt an allen Linien vorhanden. Mehrere Hersteller von Schneidanlagen sind involviert und stimmen ihre Kommunikationsinhalte aufeinander ab. Die Arbeiten begannen mit den Anwendungsfällen "Plug and Produce" sowie "Condition Monitoring".

Im Februar 2019 fiel die Entscheidung, eine Joint Working Group der OPC-Foundation ins Leben rufen zu wollen und die Arbeiten international fortzusetzen. Im Laufe des Jahres 2020 soll ein erster Entwurf eines VDMA-Einheitsblattes zur Interoperabilität in der Flachglasverarbeitung entstehen. Langfristig werden Informationsmodelle für weitere Anwendungsfälle erarbeitet. Dazu gehören Nachverfolgbarkeit von Produkten und Prozesse, Wartungsanalyse sowie Kapazitätsplanung.

 

Die beteiligten Unternehmen:

  • 4Jet Technologies GmbH
  • A+W Software GmbH
  • Bottero S.p.A.
  • Bystronic Lenhardt GmbH
  • Frerichs Glas
  • GRENZEBACH Maschinenbau GmbH
  • HEGLA GmbH & Co. KG
  • HEGLA HANIC GmbH
  • HEGLA New Technology GmbH & Co. KG
  • Heye International GmbH
  • Intermac
  • ISRA Surface Vision
  • LiSEC Austria GmbH
  • Torgauer Maschinenbau GmbH
  • Schollglas Holding und Geschäftsführungs GmbH
  • Semcoglas Holding GmbH
  • Siemens AG


Ansprechpartnerin im VDMA:

Gesine Bergmann
E-Mail  gesine.bergmann@vdma.org
Telefon +49 69 6603 1259