OPC 40083

VDMA

OPC 40083 definiert eine Companion Specification für allgemeine Informationen in Bezug auf Kunststoff- und Gummimaschinen.

Der Gedanke dabei ist, dass Objekttypen, die für verschiedene Maschinen und Anwendungen genutzt werden, nur einmal definiert werden. Für die konkreten Anwendungen (z.B. Verbindung von Spritzgießmaschinen zu MES) werden spezifische Companion Specifications (z.B. OPC 40077) ergänzt.

Die erste Version wurde als EUROMAP 83 durch EUROMAP, dem europäischen Dachverband der Kunststoff- und Gummimaschinenhersteller entwickelt. Der Standard ist das Ergebnis verschiedener Arbeitsgruppen, die sich mit spezifischen Companion Specification (EUROMAP 77, 79, 82, 84) beschäftigen. Informationsblöcke/ Funktionalitäten, die durch eine Arbeitsgruppe identifiziert wurden, aber potenziell auch für andere Kunststoff- und Gummimaschinen verwendet werden können, werden in EUROMAP 83 definiert. Dadurch ist EUROMAP 83 eine wachsende Bibliothek mit wiederverwendbaren Typdefinitionen. Es ist die Basis für alle anderen EUROMAP OPC UA Spezifikationen. Im 4. Mai 2018 wurde die erste Version von EUROMAP 83 veröffentlicht. Am 1. Juni 2016 erfolgte die Veröffentlichung als OPC 40083 im Rahmen der Joint Working Group „OPC UA for Plastics and Rubber Machinery“.
 

VDMA-Datenbank OPC UA Companion Specifications

Die OPC UA Companion Specification der Kunststoff- und Gummimaschinen-Branche finden Sie in der VDMA-Datenbank "OPC UA Companion Specifications" oder unter www.euromap.org


Kontakt

Dr Harald Weber
Technical Commission

EUROMAP
c/o VDMA Plastics and Rubber Machinery
Lyoner Straße 18, 60528 Frankfurt, Germany

Tel: +49 69 6603-1833
e-Mail: harald.weber@vdma.org
Internet: www.euromap.org